Über uns

Bettina Kupfer und Arend Agthe haben die Mimi & Crow Filmproduktion gegründet, sind Gesellschafter und zuständig für Stoffentwicklung und Finanzierung.


Das Team


Arend Agthe

Regisseur, Autor

Nach seinem Staatsexamen in Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft arbeitete er zuerst als freier Mitarbeiter beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt, kam dann als Journalist und Texter zu dem satirische Magazins "Pardon" / „Titanic“ und gründete zusammen mit F.K. Waechter, Robert Gernhardt und Bernd Eilert die Gruppe  „Arnold Hau Filmproduktion“. Er ist Produzent, Autor und Regisseur zahlreicher Kurzfilme, Kinofilme, Dokumentarfeatures sowie verschiedener Fernsehformate für Kinder: „Sesamstrasse“,„Löwenzahn“, „Siebenstein“, ebenso arbeitet er als Tutor für Drehbuchentwicklung bei internationalen Workshops: Goethe-Institut/ Mumbai/ Peru; Pygmalion / England; Prime4Kids/Polen; Greenlab, India.

Seine Kinofilme, u.a. „Flussfahrt mit Huhn“, „Karakum“, Sommer des Falken“ wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet u.a. Rocky Award, UNICEF in Berlin und Chicago, Cinekid Amsterdam, Toronto, Tokio, Moskau, Adolf Grimme Preis.

Aktuell arbeitet er für die Serie Siebenstein (ZDF) und schreibt zusammen mit Bettina Kupfer den 3D animierten Trickfilm „Butts on Ice“ für die Firma M.A.R.K.13 Stuttgart. Geplant 2018/19


Bettina Kupfer

Autorin, Schauspielerin

Nach ihrem Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart, arbeitete sie zunächst als Schauspielerin am Staatstheater Stuttgart, Düsseldorfer Schauspielhaus u.a., bis sie mit der Mitwirkung in „Schindlers Liste“ von Steven Spielberg vermehrt in Film und Fernsehproduktionen auftrat. Daneben studierte sie Anglistik und Philosophie. Aus der gemeinsamen Autorenarbeit mit Arend Agthe entstanden Drehbücher für Kino und Fernsehen , u.a. „Die Klippe“, gefördert von der FFHSH, „Rettet Raffi“, Kinder- Familienfilm, „Die Neue Apfelsorte“, NDR, Drehbücher für Krimiformate, „ Rettet Raffi“, Kinder- Jugendbuch im Verlag von Jacoby & Stuart, Berlin. Von 2005 bis 2013 schloss sie ein Psychologiestudium an der IPU Berlin mit dem Master ab, ebenso eine Weiterbildung als Psychoanalytikerin für Kinder. Sie arbeitet als Dozentin im Lehrbereich Psychologie und entwickelt neue Stoffe für die „Mimi & Crow Filmproduktion, u. a. „Drei Steine für Betty“, eine Geschichte, die sich mit der vierten Generation der Shoa beschäftigt und schreibt aktuell mit Arend Agthe zusammen ein Drehbuch für einen 3D animierten Familienfilm für die Firma M.A.R.K.13 Stuttgart (gefördert von der MFG Stuttgart) Geplant 2018/19 


Sophie von Zitzewitz

Produktionsassistentin

Sophie studiert Kommunikation an der IDC International School, Israel und begleitet das Israelisch–Deutsche Projekt "Drei Steine für Betty" vor Ort. Ihre Uni-Spezialisierung umfasst unter anderem die Themen Creative Cinematography, Directing, Drama Production und Digital Video Editing. Während ihres Praktikums bei Sat1 Regional im Sommer 2014 kreierte sie den Beitrag < Blog Mode und Kultur > (Drehvorbereitungen, Interviews, Schnitt und Text - gesendet am: 27.06.2014). Des Weiteren recherchierte und drehte sie zum Thema < Jüdischer Friedhof > anlässlich der Bewerbung zum UNESCO-Weltkulturerbe des ältesten, jüdischen Friedhofs in Hamburg.  


Genia Karasek

Koordinatorin/ Übersetzerin

Absolvierte ihre Schauspielausbildung 2010 mit einem BA an der East 15 Acting school in London und arbeitete als Schauspielerin in London und Deutschland. 2013 studierte sie vergleichende englische Literaturwissenschaften in Freiburg und ist als Übersetzerin und Koordinatorin für die Firma Mimi and Crow tätig. Sie stellte u.a. die Untertitel für "Rettet Raffi" her, ebenso übersetzt sie die Drehbücher der Mimi and Crow Filmproduktion für internationale Co-Produktionen.